Headimage
Home - Sitemap - Kontakt - Impressum drucken!


DJK-Übungsleiter-Fortbildung



Vergangene DJK-Übungsleiter-Fortbildungen:

Erlebnispädagogik und Glaube II
07./08. Oktober 2016 im Haus Wasserburg in Vallendar

Sport in Heterogenen Gruppen
18./19. November 2016 im Naturfreundehaus Lacherseehaus in Mendig

Spiritueller DJK-Nordic Walking Instructor “Walking to heaven”
26.-28. Juni 2017 in Karlsruhe-Schöneck




DJK-Übungsleiterforum 2015

„Mens sana in corpore sano“- den Menschen im Blick

Das lateinische Zitat “mens sana in corpore sano” stammt aus einer Satire des römischen Dichters Juvenil und bedeutet “ein gesunder Geist in einem gesunden Körper”. In dieser verkürzten Form wurde es vielfach verwendet, um körperliche Ertüchtigung zu propagieren und als alte Weisheit zu präsentieren, dass ein starker Körper einen wachen Verstand mit sich bringt. So findet sich der Ausspruch in den Broschüren zahlreicher Sportvereine und Fitnessstudios sowie in diversen Selbsthilfebüchern.

Mit der diesjährigen DJK-Übungsleiterfortbildung wurden der Körper, die Seele und der Geist gestärkt. Neben Pilates und Yoga zur Kräftigung und Entspannung wurden die Achtsamkeit und der Blick nach innen durch Work Life Balance und Resilienztraining gefördert. Hierbei zeigte Physiotherapeut Johannes Funk in vielfältigen Übungsformen und in der Theorie Ansatzpunkte auf und machte sie in der Praxis erlebbar.

Abgerundet wurde das Programm durch koordinative Elemente aus Rhythmik und Tanz, die Carina Bappert, DJK-Übungsleiter C- und B-Lizenz Inhaberin, Sportstudentin an der Universität Mainz, den Teilnehmenden nahe brachte. Dabei schaffte sie einen Raum des Experimentierens und Ausprobierens.

Natürlich standen auch gerade der Austausch untereinander und die Vertiefung der gemachten Erfahrungen in der Vereinspraxis im Vordergrund. Das DJK-Übungsleiterforum dient zur Vernetzung der zahlreich tätigen Übungsleiter/innen in der DJK im Südwesten und greift aktuelle Informationen auf. So wurden auch das Thema „sexualisierte Gewalt im Sport“ sowie die Schnürsenkelaktion für einen sauberen Sport diskutiert und vorgestellt.

Die Veranstaltung fand in Mainz statt. Die Leitung lag in den Händen der beiden Bildungsreferenten Michael Gosebrink, Freiburg und Rainald Kauer, Trier.