Headimage
Home - Sitemap - Kontakt - Impressum drucken!


Uns schickt der Himmel- die 72h Aktion 2013

Wir die Sportjugend der DJK jahnschar Mudersbach waren wieder im Einsatz, diesmal als grüne Engel, die wieder versucht haben in 72 Stunden die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Dabei wurden wir ganz tatkräftig von der Jugendfeuerwehr Siegtal unterstützt.
Aus der Vielzahl der lokalen, gemeinnützigen, sozialen, ökologischen, interkulturellen und politischen Aktionen haben wir am Donnerstag den 13.07 um 17.07 Uhr die Aufgabe bekommen die Bänke und Sitzgruppen des Ölsbachtals in Mudersbach instandzusetzen und zu sanieren. Außerdem sollten die Plätze um die Bänke gesäubert werden. Am Sonntag sollte dann eine Abschlusswanderung organisiert werden, um der Ortsgemeinde zu zeigen, was wir in den letzten 72 Stunden geschafft haben.
Leider hat das Wetter am Donnerstag noch nicht so mitgespielt, deshalb haben wir zunächst unsere Aktionszentrale in der DJK Hütte eingerichtet und unser Vorgehen für die nächsten drei Tage geplant!
Den nächsten Morgen ging es dann schon früh los mit dem Freischneiden und säubern aller Plätze um die Bänke im Wald und der Befestigung der teilweise losen Fundamente. Nach dem Mittagessen haben wir uns dann zum größten Einsatzgebiet begeben, zu den Tischen und Bänken am Erzquellstollen. Hier haben wir fleißig die Bänke abgeschliffen, die Plätze gesäubert, eine Bank wieder einbetoniert und natürlich alle Tische und Bänke gestrichen.

Samstag haben wir super viel geschafft! Den handwerkliche Teil unserer Aufgabe konnten wir schon erledigt! Wir haben die kaputten Bankbretter repariert und die fehlenden Bänke noch abgeschliffen und angestrichen! Außerdem haben wir noch jede Menge Rindenmulch rund um die Bänke verteilt!
Abends haben wir den Tag dann noch beim gemeinsamen grillen gemütlich ausklingen lassen!
Am Sonntag starteten wir dann um 13.30 Uhr zu unserer Einweihungswanderung. Mit ca. 40 Leuten starteten wir den Rundkurs, der fast an allen Bänken vorbeiführte, die wir in den letzten 72 Stunden repariert hatten. Am Erzquellstollen hatten wir dann noch für alle Wanderer eine kleine Erfrischung deponiert, die bei dem warmen Wetter natürlich sehr gut ankam.
Im Anschluss an die Wanderung ging es dann nach Alsdorf zum Abschlussgottesdienst mit allen Aktionsgruppen aus unserem Koordinierungskreis. Im Anschluss hatte der Koordinierungskreis noch ein schönes Abschlussfest organisiert!
Wir hatten wieder jede Menge Spaß an der Aktion und freuen uns, dass wir etwas für die Menschen in unserem Ort tun konnten! Wir möchten auch nochmal all unseren Spendern zu danken, die uns beim gelingen der Aktion geholfen haben!