Headimage
Home - Sitemap - Kontakt - Impressum drucken!


Traditionsverein DJK Mayen wählte neuen Vorstand

Manfred Musick kandidierte nach vier Jahrzehnten nicht mehr für den Vorsitz

Mayen. Der Traditionsverein Sportgemeinschaft DJK Mayen wählte einen neuen Vorstand. Der bisherige Vorsitzende Manfred Musick, der insgesamt vier Jahrzehnte dem Vorstand angehörte, kandidierte nicht mehr. Zum neuen Vorsitzenden wurde Axel Holz gewählt.

Dem neuen Vorstand gehören außerdem an: die stellvertretenden Vorsitzenden Brunhilde May und Norbert Janssen, die Kassenführer Stefan Schwarz und Marianne Katluhn, die Beisitzer Hermann-Josef Dötsch, Dieter Kohnz und Gerd Porz sowie der Geistliche Beirat Manfred Fuchs. Kassenprüfer sind Annemarie Bantes und Beatrix Musick. Wahlleiter war Arno Wurster. Nobert Janssen wird die Aufgaben des Geschäftsführers übernehmen.

Mit einem Dankeschön wurden die bisherigen Mitglieder des Vorstandes, Kay Wagner, Dirk Schmitt und Bernd Rieden verabschiedet. Annemarie Bantes und Manfred Musick werden zu einem späteren Zeitpunkt für ihre Verdienste geehrt.

Zur Mitgliederversammlung in der Pfarrbegegnungsstätte Herz-Jesu erschienen 42 stimmberechtigte Mitglieder des 1924 gegründeten und 1966 wiedergegründeten Vereins, der von 1934 bis 1945 verboten war. Auf Antrag des Kassenprüfers Arno Wurster wurden bis bisherige Kassenführerin Annemarie Bantes und der gesamte Vorstand einstimmig entlastet. Zuvor hatte Manfred Musick über ein erfolgreiches Jahr 2016 der DJK Mayen berichtet – einem Verein mit rund 450 Mitgliedern, dessen Schwerpunkt im Kinder- und Breitensport liegt und der mit seiner Tischtennisabteilung mit sechs Mannschaften am Leistungsport sehr erfolgreich teilnimmt. Annemarie Bantes legte den Kassenbericht vor; die finanziellen Verhältnisse des Vereins sind geordnet.

Kurze Berichte aus den einzelnen Sportgruppen gaben: Brunhilde May (Kindersport), Herbert Mühlhan (Kinderschwimmsport), Rustam Omarov (Volleyball), Maria Schäfer (Volleyball II), Hermann-Josef Dötsch (Fußball), Bernd Rieden (Boule), Werner Schwarz (Lauftreff), Beatrix Musick (Frauengymnastik I), Heidi Gad (Frauengymnastik II), Annemarie Bantes (Frauensportgruppe), Paul Bell (Tischtennis-Abteilung), Hajo Arlt (Tischtennis Freizeitspieler) und Manfred Musick (Senioren Männer).

Die DJK Mayen veranstaltete auf Initiative von Hermann-Josef Dötsch im Februar ein vielbeachtetes Benefiz-Fußballturnier in der Burghalle. Vorgesehen sind ferner die Teilnahme an der Sportkonferenz des Diözesanverbandes Trier, ein Übungsleitertreffen, das Kinderfest im Freizeitzentrum (27. Juni), ein Familienausflug und eine Nikolausfeier in der Burghalle.

Mit der DJK Treuenadel wurden oder werden folgende Mitglieder geehrt: Dagmer Wimmert (Silber), Peter Schaaf (Gold), Franz Klemen, Hans Heinrich Kraus, Wolfgang Schlags und Hans Josef Ungruhe (Gold mit Lorbeer).

Die Mitgliederversammlung begann mit einer Meditation des Geistlichen Beirates Manfred Fuchs; er erinnerte unter anderem an den vor kurzem verstorbenen Ehrenvorsitzenden Albert Weber. Die Versammlung endete mit einem gemütlichen Beisammensein samt Imbiss und Getränken.